Shop select Shop select Wählen Sie ein anderes Land, um Inhalte für Ihren Standort zu sehen und online einzukaufen Show Modal weiter

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Leica Camera AG (Leica) für Online-Käufe

 

1. Einleitung
2. Vertragsschluss
3. Preise und Versandkosten
4. Lieferung
5. Bezahlung
6. Eigentumsvorbehalt
7. Falschlieferungen und Fehlmengen
8. Sachgewährleistung

8.1 Gewährleistungsumfang
8.2 Mängelrüge
8.3 Gewährleistungsrechte
8.4 Verjährung

9. Umtausch und Rückgabe
10. Occasionen
11. Haftungsausschluss
12. Datenschutz
13. Verschiedenes

13.1 Salvatorische Klausel
13.2 Abtretung
13.3 Anwendbares Recht
13.4 Gerichtsstand

1. Einleitung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die AGB) gelten für sämtliche Bestellungen eines Kunden (der Kunde) auf dem Webshop (www.store.leica-camera.com/ch/de, der Webshop). Der Webshop wird betrieben vom Leica Store Zürich. Der Leica Store Zürich ist Teil von Leica Camera AG, Hauptstrasse 104, 2560 Nidau (Leica). Leica verkauft über den Webshop nur für den privaten Gebrauch und in haushaltsüblichen Mengen.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine unverbindliche Einladung zur Offertstellung durch den Kunden. Die Produktinformationen im Webshop (inkl. Preisangaben, Produktbeschreibungen, Lagerbestände und Lieferzeiten) werden von Leica zwar mit Sorgfalt gepflegt, bleiben aber unverbindlich.

Mit elektronischem Zahlungsauftrag an den Zahlungsdienstleister gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die sich im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Die Bestätigung der Bestellung erfolgt unmittelbar nach deren Absenden durch den Kunden. Diese Bestätigung stellt keine Annahme der Bestellung durch Leica dar. Die Annahme der Bestellung durch Leica und damit der Vertragsschluss zwischen dem Kunden und Leica erfolgt durch Auslieferung der Produkte an den Kunden..

3. Preise und Versandkosten

Die im Webshop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es kommt der jeweils bei der Bestellung anwendbare Mehrwertsteuersatz zur Anwendung.

Es werden keine Versandkosten für die Lieferung berechnet.

4. Lieferung

Leica liefert nur in die Schweiz und nach Lichtenstein. Die Lieferung erfolgt per eingeschriebener Post (Priority). Nach Wahl des Kunden bei der Bestellung erfolgt die Lieferung auf dem Versandweg oder als Selbstabholung im Leica Store Zürich, Kuttelgasse 4, 8001 Zürich. Leica pflegt Verfügbarkeitsangaben im Webshop sorgfältig. Alle Angaben zu Lieferzeiten bleiben jedoch unverbindlich und ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung ändern.
Wird ein Produkt nicht mehr hergestellt oder geliefert, kann die Lieferung gänzlich unmöglich werden. In diesem Fall wird Leica dem Kunden bereits bezahlte Beträge zurückerstatten. Alle weiteren Ansprüche des Kunden aufgrund einer solchen Leistungsunmöglichkeit, insbesondere Schadenersatz, sind ausgeschlossen.

5. Bezahlung

Für die Bezahlung akzeptiert Leica Visa oder MasterCard als Kreditkarten, die Postkarte als Debitkarte sowie eine Bezahlung über PostFinance E-Finance.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Kunden im Eigentum der Leica. Leica ist berechtigt, den Eigentumsvorbehalt im öffentlichen Register einzutragen.

7. Falschlieferungen und Fehlmengen

Beanstandungen wegen Falschlieferungen oder Fehlmengen hat der Kunde innert 8 Tagen nach Lieferung der Produkte schriftlich bei Leica anzubringen. Ansonsten gelten die Produkte als abgenommen. Liegt eine Falschlieferung oder Fehlmenge vor, wird Leica auf eigene Kosten die richtige Lieferung erbringen. Sämtliche andere Rechte des Kunden in Zusammenhang mit Falschlieferungen und Fehlmengen, insbesondere Schadenersatz, werden ausgeschlossen.

8. Sachgewährleistung (Garantie)

8.1 Gewährleistungsumfang

Leica gewährleistet, dass die Produkte im Zeitpunkt der Lieferung für den vorausgesetzten Gebrauch tauglich sind und namentlich keine Fertigungs- oder Funktionsmängel aufweisen.
Jede Gewährleistung seitens Leica ist ausgeschlossen, wenn der Mangel auf äussere Ursachen zurückzuführen ist, wie zum Beispiel auf Schläge, Eintritt von Flüssigkeit, Feuchtigkeit, Sand oder den Betrieb ausserhalb des spezifizierten Temperaturbereichs, oder wenn der Kunde die Produkte unsachgemäss behandelt hat. Als unsachgemässe Behandlung gilt insbesondere die Verwendung nicht originaler Ersatz- oder Zubehörteile und die Durchführung von Reparaturen durch nicht autorisierte Stellen.

8.2 Mängelrüge

Ausgelieferte Produkte hat der Kunde sofort auf Mängelfreiheit zu prüfen. Der Kunde hat Mängel, die bei Lieferung der Produkte erkennbar sind (offene Mängel), innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung schriftlich gegenüber Leica zu rügen. Mängel, die erst nach Lieferung ersichtlich werden (versteckte Mängel), müssen innerhalb von 8 Tagen nach deren Entdeckung gegenüber Leica schriftlich gerügt werden. Jeder Mängelrüge muss die Rechnung oder die vollständig ausgefüllte und mit dem Verkaufsdatum versehene Garantiekarte vorgelegt werden. Hält der Kunde diese Fristen nicht ein, verliert er die Gewährleistungsrechte dieser Ziffer.

8.3 Gewährleistungsrechte

Hat der Kunde einen Mangel fristgerecht gerügt, so bessert Leica das mangelhafte Produkt auf eigene Kosten nach. Dies beinhaltet nach Wahl von Leica die Reparatur des mangelhaften Produkts oder die Lieferung eines mängelfreien Ersatzprodukts. Sämtliche anderen Gewährleistungsrechte, insbesondere Wandlung, Minderung und Schadenersatz, werden ausgeschlossen.

8.4 Verjährung

Die Ansprüche des Kunden aus Sachgewährleistung verjähren bei neuen Produkten zwei Jahre und bei gebrauchten Produkten (insbesondere Occasionen) ein Jahr nach Lieferung der Produkte an den Kunden.

9. Umtausch und Rückgabe

Umtausch und Rückgabe der Produkte sind grundsätzlich ausgeschlossen, mit Ausnahme bei Ersatzlieferungen zur Behebung von Falschlieferungen und Fehlmengen gemäss Ziffer 7 oder zur Behebung eines Mangels gemäss Ziffer 8.

10. Occasionen

Wir liefern die Produkte zu den angegebenen Preisen zzgl. Porto & Verpackung aus. Generell gibt es auf allen Produkten eine Garantie von 12 Monaten, ausser es wird anders deklariert oder kommuniziert. Für Fernoptik-Produkte wird eine Garantie von 24 Monaten gewährt. Hinsichtlich Garantie gelten im Übrigen gelten die Bestimmungen von Ziffer 8.

11. Haftungsausschluss

Soweit nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln seitens Leica vorliegt, wird jede Haftung von Leica, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere aus Vertrag, inkl. Hilfspersonenhaftung, unerlaubter Handlung und ungerechtfertigter Bereicherung) ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt Leica keine Haftung für die Verfügbarkeit oder Nichtverfügbarkeit des Webshops, Datenverlust oder Verlust von Bildern oder Filmen. Weiter ist die Haftung für Folgeschäden und mittelbare und indirekte Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, in jedem Fall ausgeschlossen.

12. Datenschutz

Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten (insbesondere Namen, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail Adresse) durch Leica zu. Leica nutzt diese Daten für sämtliche mit dem Webshop in Zusammenhang stehenden Zwecke, insbesondere für die Abwicklung der Bestellungen. Die Datenschutzbedingungen des Webshops können unter folgender URL abgerufen werden: https://store.leica-camera.com/ch/de/datenschutzhinweis. Sie sind integrierender Bestandteil dieser AGBs.

13. Verschiedenes

13.1 Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGBs als ungültig oder unwirksam erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit und Wirksamkeit der übrigen Teile der AGBs nicht beeinträchtigt werden. 

Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen oder unwirksamen Teil der AGBs durch eine gültige und wirksame Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.

13.2 Abtretung

Dem Kunden ist die Abtretung von Forderungen aus dem Vertragsverhältnis mit Leica untersagt. Jede Abtretung in Verletzung der vorangehenden Bestimmung ist nichtig.

Leica darf Forderungen aus dem Vertragsverhältnis mit dem Kunden an Dritte abtreten.

13.3 Anwendbares Recht

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Leica sowie diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Das Wiener Übereinkommen über den internationalen Warenkauf ist nicht anwendbar.

13.4 Gerichtsstand

Soweit dem Kunden nicht ein anderweitiger Gerichtsstand aufgrund seiner Konsumenteneigenschaft zwingend zusteht, sind die Gerichte am Sitz von Leica für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Leica ausschliesslich zuständig.

Zuletzt angesehen